Menu

Kristina Schreiber

Content-Marketing-Strategin B2B › Senior Berater Marketing Communications & PR › Journalistin

Textproben

Lead Management: „Starten Sie mit einem Leuchtturm-Projekt“

18. Mai 2017

Erschienen in: Tonno Digitale

Einstiege ins strukturierte Lead-Management – vier Tipps von Marketing-Professor Dr. Jürgen Seitz, der an der Stuttgarter Hochschule der Medien (HdM) die Bereiche Marketing, Medien und Digitale Wirtschaft lehrt: Wie B2B-Marketeers und Vertriebsmitarbeiter Klippen umschiffen und Chancen ergreifen können. Bei der strukturierten Interessentengewinnung und -entwicklung haben viele B2B-Unternehmen Nachholbedarf: „Sie nutzen ihre Chancen im Lead-Management noch…

„TJ-Industrie4.0“ und „Befootec“: Strategische Bauanleitung für B2B-Blogs

18. Mai 2017

Erschienen in: Tonno Digitale

Die studentischen B2B-Wissens-Plattformen „Technikjournalisten bloggen“ und „Beverage, Food, Technology“ lesen sich wie die Blaupausen für nutzwertige Corporate Blogs im B2B-Geschäft. Ihre Macher appellieren – back to the roots – an journalistische Tugenden und Wissensvermittlung. Emotionalisierung vom Smoothie bis zur Technologiekette Knapp dreißig Online-Redakteure kümmern sich bei Technikjournalisten bloggen und Befootec („Beverage, Food, Technology“) um knallharte…

Berliner Start-ups: „Das Funding-Klima verändern“ – Interview mit Videesha Kunkulagunta

6. November 2016

Erschienen in: absatzwirtschaft

Interview mit Videesha Kunkulagunta, Principal beim Berliner VC-Unternehmen Redstone Digital Welche Magie bringen Gründer nach Berlin? VIDEESHA KUNKULAGUNTA: Entrepreneure, die einen erfolgreichen Exit hinlegen, formen eine neue Generation von Gründern mit, indem sie ihr Wissen teilen. Diese Entwicklung – und letztendlich auch die von Berlin – wird im Idealfall von immer mehr spannenden Erfolgsgeschichten befeuert…

Berliner Start-ups: Talente und Wachstum

6. November 2016

Erschienen in: absatzwirtschaft

Das Marktforschungs-Start-up POSPulse befindet sich auf Erfolgskurs. Ende 2015 erhielten die ein Jahr zuvor gegründeten Berliner nicht nur eine Serie-A-Finanzierung. Im Sommer 2016 sind sie der steigenden Mieten und des eigenen Wachstums halber „raus“ auf einen Gründercampus in der Sonnenallee gezogen – um von dort aus mit Crowd-gesourcten Panel-Daten für Markenartikler den stationären Handel transparenter…

Alisa Türck über Mobile: „Eine Hand voll Zoll sinnvoll nutzen“

4. Juli 2016

Erschienen in: dmag

Wie reagiert Mobile auf veränderte Nutzergewohnheiten und Nutzer? Darüber haben wir mit Alisa Türck, Geschäftsführerin der Hamburger Agenturgruppe pilot, gesprochen. Sie haben in Ihrer Agentur eine „Mobile Taskforce“ aufgesetzt. Warum? Alisa Türck: Früher hat die Nation im Leitmedium TV Gottschalk und Co. verfolgt. Heute begeistern nur noch wenige Formate wie „Tatort“ oder sportliche Großereignisse die Massen. Während…

Dorothea von Wichert-Nick über datenbasiertes Mobile: „Kreativ mit Wissen umgehen“

30. Juni 2016

Erschienen in: dmag

Die wenigsten Unternehmen erfüllen die Voraussetzungen für personalisierte Mobile-Interaktionen mit Kunden. Daher braucht es hier datenbasierte One-to-one-Kundenprozesse. Noch mangelt es Mobile an Einfachheit und vor allem an der persönlichen Zielgruppenansprache. Ein werbliches „One Size fits it all“ dulden Konsumenten jedenfalls nicht auf ihrem persönlichsten Medium, dem Smartphone. „Werbungtreibende können den Warenkorb, etwa von Bestandskunden, erst…

Online-Shops unter Druck: Ohne Marke kein Gewinn

19. Mai 2016

Erschienen in: Adzine

Der Wettbewerb im E-Commerce erfordert eine Umverteilung der Werbebudgets. Ohne Aussteuerung in profitable, streuverlustarme Kanäle pro Kunde ist der Return-on-Marketing-Investment (RoMI) gefährdet. Das gilt auch für den Fall, wenn Shopping-Anbieter mit neuen Käufern nicht schnell genug einen positiven Deckungsbeitrag erwirtschaften. Zeit für eine Neubewertung der Kategorie Performance-Marketing und die Bedeutung der Marke im Handel. Die…

Digitalisierung im Stationären Handel: Strategisches Tool schlägt Gimmick

2. März 2016

Erschienen in: acquisa.de

Die Digitalisierung stellt den stationären Handel vor große Herausforderungen. Um sie zu bewältigen, müssen Händler am Point of Sale (POS) digital aufrüsten. Dabei gilt: Welchen Sinn technische Gimmicks bei der digitalen Transformation ergeben, ist eine Frage der Strategie und der Experimentierkultur. Zugegeben: Roboter, die auf intelligente Art Stationärkunden begrüßen (Media-Saturn) und Umkleiden mit interaktiven Beratungs-Features…