Menu

Kristina Schreiber

Content-Marketing-Strategin B2B › Senior Berater Marketing Communications & PR › Journalistin

Blog - Archiv

Studie zu Engagement Marketing: Kollaborative, schnelle Fomate in Echtzeit

Influencer-Marketing gewinnt an Fahrt. Nicht nur innerhalb der Wunschwelt der Marketinggazetten, sondern auch in der Unternehmenspraxis. In spätestens drei Jahren werden drei von vier Online-Marketingverantwortliche Social-Media-Stars und Blogger in ihren Marketingaktivitäten einspannen – oder das zumindest versuchen. Mehr als 70 Prozent dieser Marketer glauben, dass der Markt bis 2019 bereit dafür sein wird, Meinungsführer direkt…

Digitale Markenführung: Wie sich die „Zeichensprache der Zukunft“ gestaltet

Buchrezension: „Branding to Go. Digitale Markenführung. Impulse, Strategien, Design“ Kann ein Briefmarkenformat die Funktion eines Plakates erfüllen? – Zwar mögen die informationellen Anforderungen an beide ähnlich sein. Da wir die City-Lights von heute aber ganz selbstverständlich in Gestalt von Smartphones in unseren Hosentaschen tragen, scheint mir diese Frage durchaus berechtigt. Der Autor des just erschienen…

Die „Ops-Maschine“: Wie Händlern der Erwartungstransfer gelingt

Was haben hohe Erwartungen, Sales an „Ubers Kinder“ sowie die so genannte „Ops Machine“ gemein? – Sie alle sind Metaphern für anspruchsvolle Kunden sowie für User-Erfahrungen und Prozesse, die genau diese Ansprüche befriedigen sollen. Wie der dafür verantwortliche, neu gedachte Handel Kundenverhalten(sdaten) quasi ins Mark trifft, darüber referierte Katrina Dodd, Beraterin bei der britisch-US-amerikanischen Kommunikationsfirma…

Kooperations-Ethik: „It takes two to tango“

Unklare Briefings sowie aufwändig erstellte Angebote und Themenvorschläge in Vorleistung (die dann doch nicht zum Auftrag führen) sind im Freelance-Biotop immer mal wieder ein Thema – so auch bei meinem letzten Freiberufler-Netzwerktreffen. Deshalb habe ich Alexandra Reiter, Hamburger Business-Coach und Unternehmensberaterin, gefragt, wie Dienstleister UND ihre Auftraggeber solche Ärgernisse gänzlich vermeiden, diese in positive Kooperationserfahrungen…

Nachhaltigkeit im E-Commerce: „Die Rückkehr der Doppelrahmstufe“

Neue ökosoziale Käuferschichten wollen auch online immer häufiger energieeffiziente Haushaltsgeräte, fair gehandelte Lebensmittel und hormonfreie Biobaumwolle shoppen. Wie der Handel den Trend mit cleveren Kommunikation(smodellen) angeht. Ein neuer, grüner Mainstream hat die althergebrachten birkenstockbewehrten Jutetaschenträger längst abgehängt, wenn man hiesigen Marktforschern glauben schenken darf. Eine aktuelle GfK-Studie redet jedenfalls einen konsumerischen Wertewandel herbei. Demnach fühlen…

Jubel auf Youtube – Indikatoren für viralen Erfolg

Youtube-Videos galten lange Zeit als zweitrangiges Bewegtbild-Werbeformat, weit abgeschlagen hinter TV. Was aber, wenn die eigene Zielgruppe immer seltener vor der linearen Glotze abhängt, sondern lieber streamt? – Wenn die Erfolgsfaktoren stimmen, geht bei dem eigenwilligen Format die Post ab. Zudem werden die Möglichkeiten von Online-Bewegtbildwerbung vielfältiger – auch außerhalb von Youtube.   Entfesselte Diskussionen über Umgang…

Online-Marketer-Schulbank-Tagebuch, Teil #6: Karrieresprungbrett Online Marketing Manager/Fachwirt? – Mach. Was. Draus!

Es herrscht Abschlussballstimmung in Klärchens Berliner Ballhaus. Menschen in schillernder Abendgarderobe prosten sich zu. Wir feiern jede Menge frisch gebackener, zertifizierter Online Marketing Fachwirte und Manager. Und wir feiern das Ende einer anstrengenden, intensiven Zeit an der Deutschen Dialogmarketing Akademie einerseits. Für einige Teilnehmer bedeutet deren Zertifikat andererseits den Start in eine neue berufliche Phase.…

Was unternehmerischer Journalismus bedeutet: „Wir wollen das Geschäft der Verlage untergraben“

Die kreative Zerstörung des Journalismus im Internet ist längst ein heißes Eisen in den Verlagen, wie eine Chefredakteurs-Tête-à-Tête auf dem dmexco-Podium erwies. Entsprechend diskutierten die Online-„Blatt“macher von FAZ.net, Süddeutsche.de, Handelsblatt Online und Zeit Online auf dem Podium nicht nur über Start-up-Gedanken. Sie sprachen auch über neue journalistische Erzählformen in Abgrenzung zu gut gemachten Advertorials sowie…